Das ist das Ziel der jona-Facheinrichtung für medizinische Rehabilitation.

Weitere Bilder finden Sie in unserer Galerie

 

Die jona-Facheinrichtung für medizinische Rehabilitation ist eine Einrichtung des "Sozialdienst Katholischer Männer e. V. Lippstadt" (SKM) und wurde 1985 als wichtiger Bestandteil der regionalen, gemeindenahen Versorgung in das psychiatrische Verbundsystem installiert.

In der jona Facheinrichtung findet eine stationäre und teilstationäre psychotherapeutische und psychiatrische Behandlung (21 Plätze) statt. "Das Leben in die eigenen Hände nehmen" ist das Ziel der medizinischen Rehabilitation psychisch erkrankter Menschen ab 18 Jahren. Die Schwerpunkte der Maßnahmen liegen in der Heilung, Besserung oder Verhütung der Krankheit, in der körperlichen und psychischen Stabilisierung sowie in der Aktivierung des Interesses an der eigenen Lebensgestaltung.

An die jona-Facheinrichtung sind zwei therapeutische Jugendwohngruppen angegliedert:

Die jona – therapeutische Jugendwohngruppe (Intensivwohngruppe) bietet Platz für psychisch kranke Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 16 bis 21 Jahren, die an einer psychischen Erkrankung leiden oder davon bedroht sind. Diese Jugendwohngruppe hat 8 Plätze für junge Menschen beiderlei Geschlechts mit dem Ziel der (Wieder) Eingliederung in das gesellschaftliche, schulische und berufliche Leben.

Die zweite therapeutische Jugendwohngruppe „jonathan“ ist speziell vorgesehen für psychisch kranke und seelisch behinderte Jugendliche mit einer zusätzlichen Schulvermeidungsproblematik im Alter von 14 bis 18 Jahren. Die Wohngruppe ist für sieben Personen beiderlei Geschlechts als Intensivangebot konzipiert. Zusätzlich besteht die Möglichkeit der therapeutischen Betreuung im Rahmen der Verselbstständigung.

Flyer

Stellenmarkt

Psychologe/in
in Teilzeit
mehr>>

jona Werkstatt

Bei uns in der Werkstatt.
Ein Bäumchen für den guten Zweck!
Hier erfahren Sie mehr.

jona Werkstatt, Ostwall 6
Öffnungszeiten: Mo - Fr. von 8.15 - 12.15 Uhr Verkauf und Fertigung von Auftragsarbeiten
Flyer

Z E R T I F I Z I E R T

Qualität, als Basis für eine optimale Versorgung aller Rehabilitanden, ist uns ein primäres Anliegen.

Dies zeigt sich auch darin, dass wir seit Oktober 2012 nach  DIN ISO 9001:2008 und den Anforderungskriterien der Deutschen Gesellschaft für medizinische Rehabilitation (DEGEMED) zertifiziert sind. Wir erfüllen damit die Anforderungen der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation.

Urkunde

Urkunde